Verstärkung gesucht

Für unsere Naturschutzstation Schloss Heynitz suchen wir zum 1. März 2018 eine/n Mitarbeiter/in im Bundesfreiwilligendienst: zur Stellenbeschreibung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Arbeitseinsatz im NSG „Elbtalhänge zwischen Rottewitz und Zadel“

3. Februar 2018

Am Samstag, dem 03.02.2018, findet ein Arbeitseinsatz im Naturschutzgebiet „Elbtalhänge zwischen Rottewitz und Zadel“ statt. Ziel ist die Freistellung der Steinbruchsohle.
Der Steinbruch Rottewitz war bis in die 1950er Jahre einer von 25 Abbaubrüchen des Meißner Biotitgranodiorits entlang der Elbe. Die über 50 m hohen Aufschlüsse werden von teils mehrere Meter mächtigen Lößauflagen bedeckt. Heute ist der Steinbruch Bestandteil des FFH-Gebietes „Bosel und Elbtalhängenördlich Meißen“ und des Naturschutzgebietes „Elbtalhänge zwischen Rottewitz und Zadel“. In den Steinbruchwänden gedeiht auf Riedeln und Simsen eine Felspioniervegetation, welche durch den eingetragenen Löß auch basiphile Arten enthält und zum FFH-Lebensraumtyp 8230 gerechnet wird. Die Sohle des Steinbruches beherbergt auf den Abtragshalden Schlehen- und Hartriegel-Gebüsche trockenwarmer Standorte und an mageren Stellen artenreiche Halbtrockenrasen und Säume mit Schwalbenwurz, Karthäusernelke, Siebenbürger Perlgras oder Großen Ehrenpreis, welche auch Lebensraum für zahlreiche seltene Falter, Wildbienen, Heuschrecken, Wanzen und andere Insektengruppen sind. Zur Erhaltung der besonnten offenen Lebensräume ist es notwendig, die Gehölzsukzession in den Randbereichen der Pflegebereiche regelmäßig zurückzudrängen.

Geleitet wird der Einsatz von Hubert Handmann und Tanja Schumann. Treff ist 9:00 Uhr an der Bushaltestelle „Weg nach Rottewitz“. Mitzubringen sind nach Möglichkeit: Motorsensen mit Gestrüppmesser, Rechen, Gabeln und Transportplanen. Bitte an festes Schuhwerk und Handschuhe denken. Voraussichtliches Ende am frühen Nachmittag.


Vortragsabend

9. Februar 2018

Unser nächster Vortragsabend findet am Freitag, dem 09.02.2018 statt. Ornithologe Bernd Katzer aus Meißen wird die NABU-Aktion „Stunde der Wintervögel“, die vom 05. bis 07.01.2018 bundesweit stattfand, vorstellen und ausgewählte Ergebnisse präsentieren.
Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr in der Freien Werkschule in Meißen (Crassoberg, Pavillon), Zscheilaer Str. 19.


Rückblick